Mit umfangreichen Informationen von Bürgermeister Bruno Kellner (VU) begann die jüngste Sitzung des Marktgemeinderats. Er teilte mit, dass in den Jahren 2018/2019 der Ausbau der Gemeindeverbindungstraße Rattelsdorf - Zapfendorf mit begleitendem Radweg in Angriff genommen werden sollte. Vor dem Hintergrund, dass der Förderantrag nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz gestellt werden müsse, solle in einer der nächsten Sitzungen ein Ingenieurbüro mit der Planung beauftragt werden. Für den Zugverkehr am Haltepunkt Ebing erfolge jetzt die Planung für einen überdachten Fahrradständer, die Bushaltestelle und ein Beleuchtungskonzept. Kellner informierte weiter, dass der Markt Rattelsdorf sich am E-Carsharing-Modell des Landkreises beteilige. Der BMW i3 mit einem Wappen des Marktes stünde nun für die Bürger zum Ausleihen zur Verfügung. Außerdem habe der Marktgemeinderat in einer Sondersitzung die Erd-, Maurer- und Betonarbeiten für die Generalsanierung und den Teilneubau der Grund- und Mittelschule in Rattelsdorf mit Kosten von 1,1 Millionen Euro vergeben. nr