Auch wenn sie sich mitten im Wahlkampf zum bayerischen Landtag befinden: Der Kreisverband Erlangen-Höchstadt von Bündnis 90/Die Grünen hat seinen neuen Kreisvorstand gewählt. In seinem Rechenschaftsbericht wies Sprecher Manfred Bachmayer darauf hin, dass die Anzahl der Mitglieder im Kreisverband in den vergangenen zwei Jahren von 130 auf jetzt 160 gestiegen sei.

Gewählt wurden Manfred Bachmayer als Sprecher, Lutz Bräutigam als Schriftführer und Stefan Fabry als neuer Kassier, der die auf eigenen Wunsch ausscheidende Elisabeth Paulus ersetzt. Wolfgang Hirschmann ist einer der fünf Beisitzer, die anderen vier sind Frauen: Eva Hammer, Astrid Marschall, Uschi Schmidt und Christiane Kolbet.

Eike Hallitzky, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, war Gast auf dieser Kreisvorstandswahl und wies darauf hin, dass die Grünen momentan von einer Welle der Unterstützung getragen werden: "Allein in den vergangenen vier Wochen konnten wir 500 neue Mitglieder gewinnen." In jedem Winkel Bayerns wüssten die Menschen, dass globale Herausforderungen auch nur global gelöst werden können: "Wo die CSU Gräben aufreißt, bauen wir Brücken."

Neben den Themen zur Umwelt- und Klimapolitik sind soziale Sicherheit, bezahlbare Wohnungen und Stärkung von Pflegeeinrichtungen und anderen Institutionen des Gemeinwesens die Kernpunkte des grünen Konzeptes.