Ein großes Ereignis kündigt sich am Himmelfahrtstag, 5. Mai, in Mittelberg an. Ab 10.30 Uhr spielt die Old Beertown Jazzband mitten in dem Seibelsdorfer Ortsteil in luftiger Höhe zu einem Open-Air-Konzert auf. Um 14 Uhr wird der interessierten Bevölkerung dann das Konzept der Frankenwald-Allianz vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine landkreisübergreifenden Zusammenarbeit der Gemeinden Marktrodach und Presseck und bald wohl auch Stadtsteinach.
Aber es gibt noch einen zweiten triftigen Grund zum Feiern in Mittelberg. Die Radspitzeinkehr der Familie Leipold besteht seit zehn Jahren.
Die vorgesehenen Projekte bestechen durch ihre Nachhaltigkeit. Fertiggestellt ist bereits das Konzept "Sportzentrum Radspitze", zu dem ein 3D-Bogenschießparcours, die Anlage eines Wanderparkplatzes, die Vernetzung der Beschilderung von Nordic-Walking- und Langlaufstrecken, die Schaffung einer naturnahen Winterrodelbahn sowie der Bereitstellung von Ausleihmöglichkeiten für Schneeschuhe und Rodelschlitten gehören.
Beinhaltet ist ebenso die Anschaffung eines Shuttlebusses hinauf nach Mittelberg. Sehr engagiert haben sich hierfür der Landkreis Kronach, der Markt Marktrodach und der Frankenwaldverein Seibelsdorf.
In Wartenfels wird ein Naturerlebnis-, am Knock in Presseck ein Erlebnispark entstehen. Kalkuliert wird mit einem Kostenaufwand von 1,7 Millionen Euro. Koordinator ist Karl-Heinz Fröhlein aus Wartenfels. Zuschüsse gibt es von der EU, der Oberfranken- und Sparkassenstiftung sowie von den Landkreisen und Kommunen. kpw