Eine besondere Überraschung bereitete die SpVgg Etzelskirchen den Mitarbeitern des BRK-Heims "Wohnen und Leben" in Etzels-kirchen. Die Mitglieder des Sportvereins wollten ihre Wertschätzung für die besondere Belastung ausdrücken, denen die Angestellten in der Altenpflege in Zeiten von Corona nun schon seit März ausgesetzt sind. Die Hygienevorschriften, das Arbeiten mit der Maske, all dies bedeutet zusätzliche Arbeit und Anstrengung zum ohnehin nicht einfachen Arbeitsalltag. Und so kamen sie bepackt mit Glühwein, Plätzchen, Lebkuchen und Punsch, und zwar alles hausgemacht, um die Mitarbeiter zu beschenken. Maria Stark vom Personalrat und Susanne Eckstein von der Ergotherapie nahmen die guten Gaben von der SpVgg entgegen und bedankten sich ganz herzlich auch im Namen der Heimleiterin Beate Bednarski.

Doris Kratz