In der nächsten Sitzung des Gemeinderates am Montag, 1. März, ab 19 Uhr geht es unter anderem um das Bayerisches Feuerwehrgesetz (BayFwG) mit einem Neuerlass der Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Rugendorf. Ferner beschäftigt sich das Gremium mit der Freiwilligen Feuerwehr Zettlitz und dabei um die Bestellung eines Notkommandanten und eines Notstellvertreters Gemeindestraßen. Die Asphaltierung der Ortsstraße "An der Leite" mit einem Antrag von Herrn Gemeinderatsmitglied Hermann Dippold wird ebenso Teil der Sitzung sein wie die Beratung und Beschlussfassung über einen Teilverzicht auf die Konzessionsabgabe "Landwirteregelung". Abschließend wird es noch um die Fundtierversorgung und der Übertragung der Pflichtaufgabe an den Tierschutzverein Kulmbach und Umgebung e.V. im Jahr 2021 gehen. Die Sitzung findet im Haus der Jugend in Rugendorf statt. red