Reitsch — Die Dorfgemeinschaft Reitsch spendete an die Kirche zur Weiterleitung an Pater Wladyslaw Poddebniak 500 Euro. Damit folgt sie einem Spendenaufruf des Oblatenpaters, der an der Helios-Frankenwaldklinik auch katholischer Klinikseelsorger ist und darüber hinaus als Seelsorger im Pfarreienverbund Oberes Rodachtal wirkt.
Pater Poddebniak bat um Spenden für ein zweijähriges Mädchen aus Polen Namens Zosia, das seit der Geburt lebensbedrohlich am Herz erkrankt ist. Nur eine Operation in Deutschland kann das Leben des Kindes retten, heißt es im Spendenaufruf. Der Pater ist der Großonkel von Zosia und bat über den Caritasverband für den Landkreis Kronach um Spenden für die Operation des Mädchens. Dies nahmen sich die Getreuen und Sprecher der Dorfgemeinschaft zu Herzen.
Die Spende wurde an Pater Waldemar Brysch überreicht. Der bedankte sich im Namen seines Mitbruders. eh