Wäre er an der Unfallstelle geblieben, hätte sich ein 61-Jähriger viel Ärger erspart. Ein Zeuge hatte allerdings gesehen, wie der Transporter ein Geländer beschädigte. Besagtes Fahrzeug durchquerte am späten Mittwochnachmittag die Fußgängerzone Ludwigstraße von der Judengasse in Richtung Marktgasse. Dabei blieb der Transporter am Geländer vor dem Anwesen Ludwigsstraße 19 hängen. Der Fahrer hatte den Anstoß bemerkt, denn er stieg aus und besah sich den Schaden. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um die Regulierung zu kümmern, berichtet die Polizei Bad Brückenau. Aufgrund eines Zeugenhinweises wurde ein 61-Jähriger erkannt, gegen den nun wegen Verdachts der Unfallflucht ermittelt wird. pol