Für die Opfer der verheerenden Brandkatastrophe am Wildberghof in Tettau konnte nach einer überwältigenden Welle der Hilfsbereitschaft nun sogar eine Benefizgala organisiert werden. Die Neue Theatergruppe Tettau präsentiert mit Unterstützung von "1000 Herzen für Kronach" am 14. November um 19 Uhr in der Festhalle Tettau die "Wildberg-Gala". Der Kartenvorverkauf hierzu läuft am heutigen Dienstag, 22. September an. Es sind Karten im Lädchen "Kunterbunt" in Tettau, Marktplatz 13, oder telefonisch unter 09269/9513 zu erhalten.

Zu der Gala konnten bekannte und beliebte Künstler aus der Region gewonnen werden. Dabei sein wird aber auch Schlagerstar Kristin Rempt aus Sonnefeld. Einer ihrer größten Erfolge war der Gewinn des internationalen Wettbewerbs "Alpen- Grand- Prix" im Jahr 2014. Trotzdem blieb die sympathische Schlagersängerin bis heute bescheiden und begleitet Benefizveranstaltungen der Aktion "1000 Herzen für Kronach" von Anfang an, also schon 18 Jahre. Bei verschiedenen Anlässen und Veranstaltungen steht sie ohne Gage für den guten Zweck zur Verfügung und hat ein Herz für bedürftige Menschen oder von Unfall und Unglück heimgesuchte Familien wie jetzt für die Wildbergfamilie in Tettau.

Über die Landkreisgrenzen weit hinaus ist die Band "Rainbow". Die vier Vollblutmusiker sind schon seit über 30 Jahren ein harmonisches Team und zeigen auch immer wieder ihre soziale Ader. Doch auch die weiteren Gruppen und Solisten, die bei dieser Benefizgala mitwirken, sind bekannte Sänger und Musiker. Sie alle haben ein Ziel: Sie wollen helfen und sie tun es auch. Es wirken weiter mit: Lucas Brückner (Akkordeon), Duo "Romantic Eyes" (Günter Bauer und Lorena Lenz, Musik und Gesang), Harald Kotschenreuther (Akkordeon), Theresa Müller (Gesang), Michael Ruß (Trompete), Neue Tettauer Theatergruppe (Schwank, Theater), Duo "Zweistimmig" aus Tettau. Special guest: "Gerda & Gitti".

Der Veranstalter ist die Neue Tettauer Theatergruppe, "1000 Herzen für Kronach" unterstützt diese Veranstaltung in vollem Maße mit Künstlern aus der Rennsteigregion, dem Landkreis Kronach und darüber hinaus. Alle Akteure verzichten auf ihre Gage, um ihre Solidarität mit den Opfern der verheerenden Brandkatastrophe zu bekunden. Die Veranstaltung wird besonders unterstützt vom Markt Tettau. Spenden für die Brandopfer sind über den Markt Tettau auf ein Spendenkonto jederzeit möglich, auch vor, während und nach der Veranstaltung steht ein Spendenkörbchen bereit. Eine Eintrittskarte zur Wildberg-Gala kostet zehn Euro. eh