Über Notruf ging am Dienstag gegen 16.30 Uhr die Mitteilung ein, dass von einen Strommast in der Auraer Straße ein erheblicher Funkenstrom ausgeht, berichtet die Polizei. Daraufhin wurde Feuerwehr und der Netzbetreiber verständigt. Der Strom musste für die Dauer der Reparaturmaßnahmen abgeschaltet werden, wodurch die ganze Ortschaft für mehrere Stunden ohne elektrische Versorgung war. Die genaue Ursache für dieses Ereignis ist bislang noch unklar, der Netzbetreiber wollte im Laufe des Tages weitere Prüfungen an dem Strommast vornehmen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. pol