Laden...
Küps
Nachruf

Für ihn war der Garten Lebensraum

Der Ehrenvorsitzende des über 5000 Mitglieder starken Gartenbaukreisverbandes Kronach, Ludwig Lippert, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Von 1970 bis 1990 stand er an der Spitze der Hobbygärtner a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ludwig Lippert
Ludwig Lippert

Der Ehrenvorsitzende des über 5000 Mitglieder starken Gartenbaukreisverbandes Kronach, Ludwig Lippert, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Von 1970 bis 1990 stand er an der Spitze der Hobbygärtner auf Kreisebene. In diesen zwei Jahrzehnten hat sich der Küpser enorme Verdienste um die Fortentwicklung dieser Organisation erworben: Als er 1970 die Verantwortung übernahm, waren in 24 Vereinen gerade mal 1200 Mitglieder registriert. Zwanzig Jahre später zählte der Kreisverband mit damals 40 Vereinen fast 4000 Gartenfreunde. Vor allem hat es Ludwig Lippert mit seinen engagierten Vorstandsmitgliedern immer wieder verstanden, neue Akzente zu setzen. Der Umweltschutz und die Vereinsarbeit lagen ihm besonders am Herzen. Während seiner von Sachlichkeit geprägten Vorstandstätigkeit wurden der Blumenschmuckwettbewerb sowie Gartenpflegekurse im besonderen Maße gefördert. Der Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" fand ebenfalls seine Unterstützung. Vor allem propagierte Lippert den "Garten als Lebensraum".

Unvergessen bleibt im Jahre 1980 die große Gartenschau durch den Kreisverband auf dem Kronacher Schützengelände mit mehreren Tausend Besuchern. Der im gleichen Jahr stattfindende Chrysanthemenball im Schützenhaus entpuppte sich als eine gesellschaftliche Attraktion.

Da er sein Privatleben der Natur verschrieben hatte, gründete er zusammen mit dem damaligen Bürgermeister Otto Kirchner in Au den Obst- und Gartenbauverein, dessen Ehrenvorsitzender er wurde. Aufgrund der vielfältigen Aktivitäten erhielt Lippert 1990 die seltene Auszeichnung "Goldene Rose" vom Gartenbaulandesverband. Nach 20 Jahren Vorstandstätigkeit, die von vielen Erfolgen geprägt war, wurde er 1990 durch seinen Nachfolger Ernst Knobloch aus Neukenroth außerdem zum Ehrenvorsitzenden des Gartenbaukreisverbandes Kronach ernannt.

Lippert wurde am 20. September 1930 in Eger geboren. 1959 wurde er in Küps Volksschullehrer. 1960 unterrichtete er in Schmölz, und 1962 war er Schulleiter in Au. 1984 verwirklichte der Küpser den ersten Schulgarten des Landkreises Kronach. Im Februar 1990 wurde Lippert zum Konrektor ernannt. Über 60 Jahre war er Mitglied beim BLLV-Kreisverband.

Ludwig Lippert starb am 3. Februar. Der Trauergottesdienst ist am 15. Februar um 14 Uhr in der St.-Jakobi-Kirche in Küps. Seine Urne wird in Ansbach beigesetzt.

Verwandte Artikel