Auf der Kreisstraße KG 4 von Ramsthal nach Ebenhausen kam es am Montag gegen 15.30 Uhr zu einem Unfall mit fünf Verletzten und einem Sachschaden von circa 15 000 Euro. Eine VW-Fahrerin wollte nach links Richtung Oerlenbach abbiegen und musste aufgrund Gegenverkehrs anhalten. Eine Audi-Fahrerin fuhr hinter dem VW und wollte geradeaus Richtung Ebenhausen fahren. Sie musste ebenfalls verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende Fahrerin eines Audi erkannte die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den Pkw Audi auf und dieser wurde auf den VW geschoben. Die Fahrerin des Audi, der aufgeschoben wurde, kam wegen ihrer Schwangerschaft in eine Schweinfurter Klinik.

Die Unfallverursacherin sowie ihre beiden Kinder, die auf der Rücksitzbank saßen, kamen vorsorglich ebenfalls in eine Schweinfurter Klinik. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Die beiden Audis waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Oerlenbach und Ebenhausen waren mit 21 Einsatzkräften vor Ort. Sie übernahmen die Verkehrsregelung während der Unfallaufnahme und kümmerten sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe, teilt die Polizei Bad Kissingen am Dienstag mit. pol