Aschbach — "Im Winter wird ausgeschrieben, im Frühjahr wird gebaut!" Die knappen Worte von Schlüsselfelds Bürgermeister Johannes Krapp (CSU) zum Bau des Aschbacher Freibads riefen in der Bürgerversammlung Jubel hervor. Die Aschbacher hatten die Sanierung ihres Freibads per Bürgerentscheid durchgesetzt.
Versprechen müssten eingehalten werden, man müsse sich darauf verlassen können, betonte Krapp. Die weiteren Ausführungen überließ er seinem Aschbacher Stellvertreter, Drittem Bürgermeister Bernhard Seeger (CSU). Er wird koordinieren, wann welche Arbeiten in Eigenleistung verrichtet werden. "Denn die Bürger haben signalisiert, dass sie mitwirken wollen", so Seeger. Den Schwerpunkt für Eigenleistung sieht er im Hochbaus und bei den Grünanlagen. Der Tag des Spatenstichs steht zwar noch nicht fest, aber "zum Beginn der Saison 2016 soll man in Aschbach wieder schwimmen können". Ob das Wasser mit einer Solaranlage oder einer anderen Heiztechnik erwärmt wird, steht noch nicht fest. see