"Oh du schöner Westerwald" - Ungewöhnliche Klänge sind es, die an diesem Abend im Gasthaus "Zum Frack" erklingen. Der Frankensima - alias Philipp Simon Goletz - ist halt nicht nur in unseren Breitengraden bekannt. Und der Frankensima wäre nicht der Frankensima, könnte er sich nicht auf sein Publikum einstellen - und das kam beim Wirtshaus-Singen eben auch aus dem Westerwald - in Form eines Motorradclubs, der schon seit Jahren in unserem schönen Landkreis Urlaub macht.


Gäste waren voll dabei

Und siehe da: Den Motorradfans aus Oberhausen gingen die fränkischen - für "Reigschlaafta" bisweilen nicht einfach auszusprechenden - Lieder erstaunlich flüssig über die Lippen. Ehrensache also, dass ihnen der allseits beliebte Musiker und Kabarettist ihren Liederwunsch - das Westerwaldlied - gerne erfüllte. Ansonsten ging es aber überwiegend höchst fränkisch zu beim wieder einmal mehr sehr gelungenen Mitsingabend, der nunmehr zum dritten Mal vom Heimat- und Kulturverein (HKV) Steinberg initiiert und organisiert worden war. Wenn die Saufkumpanen beim Blick auf die Wirthausuhr nur noch schnell "aans trinken" wollen, die Staaberche Schrubbe es mit der Reinigung ihrer Heiligen etwas übertreiben und sich jedermann fragt, wo denn das Görchla abgeblieben ist - Dann darf man sich sicher sein, dass es sie noch gibt: herzerfrischende traditionelle Volksmusik - ungekünstelt, ohne Kitsch, eindringlich - manchmal durchaus auch etwas herb und deftig. Ob gesungen oder gesprochen; denn natürlich gab der fränkische Dialektbarde - neben all den schönen Liedern - auch wieder einige seiner unzähligen Gedichtla und Sprüchla zum Besten: Unser heimischer Dialekt kam einmal mehr glänzend an.
Auf dem Programm stand "echte" Mundart-Volksmusik, von deren Charme und Witz sich am Mittwoch zahlreiche Gäste begeistern ließen. Und die erwiesen sich als mitmachfreudig. Am Ende dankte der HKV-Vorsitzende Wolfgang Förtsch dem Frankensima für den wunderbaren Abend. Es sei schön, wie die Menschen in guter Geselligkeit und im Gesang vereint im Gasthaus zusammenkommen. hs