stefan fössel

Mittagszeit an einer Ampel in der Bamberger Innenstadt. Mit quietschenden Reifen startet ein sehr junger Fahrer mit seinem sehr PS-starken Auto auf der Linksabbiegerspur, sobald ihm die Ampel Grün zeigt. Allerdings muss er sofort wieder voll in die Eisen gehen, weil Fußgänger die Straße überqueren.
Die dämliche Aktion wäre nicht der Erwähnung wert, wenn sich nicht sofort aus der zuvor schweigenden Masse der Ampel-Wartenden ein vielstimmiges Schimpfkonzert erhoben hätte. Dieses deckte nahezu das komplette fränkische Schimpfwort-Alphabet ab, von A wie "Aff'" bis Z wie "Zigarettenbürschla". Durchaus lehrreich für den Dialektbegeisterten. Leider hat der rasante Raser davon nichts mitbekommen, weil er a) zu laute Musik hörte und b) ziemlich schnell verduftete.