Der Wechsel ist gelungen – und zwar so, wie es sich Vorsitzende Elke Scheu, ihre Stellvertreterin Nicole Hager und Kassier Jörg Sebald vorgestellt haben. Seit neun Jahren bildeten sie das Führungsteam des Gartenbauvereins Weilersbach . Nun haben alle drei bei der Hauptversammlung im Vereinslokal Nagengast ihre Ämter abgegeben, unterstützen aber weiterhin die Vereinsarbeit als Beisitzer.

Geführt werden die Gartenfreunde nun von Ulrike Krüger als neuer Vorsitzender . Als Stellvertreter steht ihr Roland Maltenberger zur Seite und die Kassengeschäfte übernimmt Lukas Paul. Das Schriftführeramt teilen sich Petra Knauer und Katharina Paul. Als Beisitzer fungieren Bernadette Kapp, Matthias Knauer, Barbara Kromes, Elke Scheu, Jörg Sebald, Nicole Hager, Karin Paul, Stefanie Peinkofer und Anja de Rosa. Prüfer sind abermals Alfred Hack und Walter Eckert.

Doch so ohne weiteres ließen die Gartler „ihre Elke“ nicht ziehen. „Für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr großes ehrenamtliches Engagement, mit dem sie den Verein geführt hat“, wie Stellvertreterin Hager in einer kleinen Laudatio sagte, wurde sie zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Elke Scheu hatte zum letzten Mal als Vorsitzende auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt, in denen es einen erfreulichen Aufwärtstrend bei der Mitgliederzahl gab. Derzeit hat der Verein 177 Mitglieder . Kassier Sebald berichtete von einem positiven Ergebnis im vergangenen Gartenjahr .

Bürgermeister Marco Friepes, der mit Lob und Anerkennung für die Leistungen der Gartenfreunde nicht sparte, ehrte langjährige treue Mitglieder : für 40 Jahre Maria Hack und Arthur Wölker, für 25 Jahre Monika Dennerlein und Ottmar Kraus und für 15 Jahre Adelheid Amon.

Die neue Vorsitzende Krüger gab einige Veranstaltungen für das Gartenjahr 2022 bekannt. Beginnend im Frühjahr mit einem Schnittkurs am Bürgermeister-Anwesen Friepes. dia