Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat die Freiwillige Feuerwehr Schlaifhausen wieder ihr zweitägiges Grillfest gefeiert. Höhepunkt in diesem Jahr war die Vorstellung, Einweihung und kirchliche Segnung des neuen Löschfahrzeuges. Das geht aus einer Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Schlaifhausen hervor.

Segen vor großem Publikum

Das neue LF 10 war erst kürzlich aus dem Werk bei Berlin abgeholt worden. Am Sonntagnachmittag segnete Pfarrer Gehret es vor großem Publikum.

Glückwünsche der Landkreisführung

Anschließend wurde es von Bürgermeister Ernst Drummer offiziell an die Feuerwehrkameraden übergeben. Die Mitglieder der Wehr nahmen dann die Glückwünsche der Landkreisführung und des Patenvereines aus Reuth entgegen.

Bereits am Vormittag waren mehrere Feuerwehraktive von Landrätin Rosi Kraus, Bürgermeister Drummer, Kreisbrandrat Oliver Flake sowie weiteren Führungskräften der Landkreisfeuerwehr für ihren langjährigen aktiven Dienst ausgezeichnet worden. Die Geehrten hatten dabei für ihre Treue zur Wehr und ihr Engagement im Ehrenamt Urkunden des bayerischen Innenministeriums bekommen.

Seit 70 Jahren im Verein

Vom Vorstand des Vereines wurden zudem zahlreiche Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaften von 25 bis 70 Jahren ausgesprochen. red