Auf der A 73 geriet am vergangenen Freitagvormittag die 57-jährige Fahrerin eines Daimler im Bereich der Anschluss-Stelle Forchheim-Nord in Richtung Süden zu weit nach links und streifte die Mittelschutzplanke. Dabei wurden auch noch Steine aufgewirbelt, die die Frontscheibe eines nachfolgenden Opel trafen. Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt fort, ohne auf die Anhalteversuche des Opel-Fahrers zu reagieren, konnte jedoch von einer Polizeistreife zeitnah ermittelt werden. Die Höhe des Sachschadens muss noch festgestellt werden, teilt die Verkehrspolizei-Inspektion Bamberg mit. Eine Anzeige wegen Unfallflucht ist jedoch auf jeden Fall fällig.