Die Sontowski-und-Partner-Gruppe aus Erlangen hat mit der Fertigstellung des Rewe-Marktes das Nahversorgungszentrum am Oberen Tor in Ebermannstadt vollständig fertiggestellt. Der Rewe-Markt wurde jetzt an den Betreiber, die ortsansässige Familie Mayer, übergeben.

Das architektonisch aufwendig gestaltete Nahversorgungszentrum am Oberen Tor bietet nun auf insgesamt 2580 Quadratmetern ein umfangreiches Angebot für Ebermannstadt und die Umgebung. Der benachbarte Aldi wurde bereits 2019 fertiggestellt und ist seitdem in Betrieb.

Rund 1650 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet der neue Rewe-Markt mit eigener Metzgerei und dem integrierten Bäckerei-Café Fuchs. Die Betreiberfamilie Mayer, die auch den Rewe am Marktplatz führt, will einen deutlichen Schwerpunkt bei regionalen Produkten setzen. Das Gebäude sei laut Pressemitteilung von Sontowski durch das "Green-Building-Konzept" für Nachhaltigkeit zertifiziert. Dabei handelt es sich um einen Standard, der von Rewe für besonders energieeffiziente Märkte geschaffen wurde. Hierfür sorgen der Einsatz modernster Heizungs-, Lüftungs- und Beleuchtungstechnik sowie energieeffiziente Kälteanlagen und eine wirksame Dämmung . "Wir freuen uns, dass mit der Fertigstellung des Rewe jetzt ein besonderes Nahversorgungszentrum für Ebermannstadt entstanden ist", erklärt Johannes Pohl, Geschäftsführer der Einzelhandelssparte bei Sontowski und Partner.

Die Lebensmittelmärkte auf dem rund 12 000 Quadratmeter großen großen Grundstück am Ortseingang von Ebermannstadt zeigen den Angaben zufolge als Besonderheit ein verbindendes Architekturkonzept. Entgegen ihrer klassischen Marktkonzepte hätten sowohl Rewe als auch Aldi einer individuellen Fassaden- und Grünflächengestaltung zugestimmt. Das Ergebnis: Holz, große Fensterflächen und eine standortgerechte Begrünung bestimmen die Architektur. "Uns war es wichtig, dass beide Märkte architektonisch als zusammenhängendes, stimmiges Gesamtprojekt geplant werden, das sich gut in die unmittelbare Umgebung einfügt", erläutert Johannes Pohl. Das Nahversorgungszentrum befindet sich unmittelbar neben der B 470.

Umbau in Neunkirchen

Unterdessen wird derzeit der Rewe-Markt in Neunkirchen am Brand umgebaut. Der Supermarkt ist daher seit 3. April geschlossen. Die Wiedereröffnung ist für 12. Mai terminiert. Der Getränkemarkt bleibt geöffnet. red