Die Arztpraxis Obertrubach ist nach dreieinhalbmonatiger Pause mit dem bekannten Team, aber einem neuen Arzt wieder geöffnet worden. Bürgermeister Markus Grüner ( CSU ) begrüßte Adrian Lenhardt aus Nürnberg im Namen der ganzen Gemeinde und überbrachte ihm ein kleines Einstandsgeschenk in der Hoffnung, der Doktor bleibe bis zu seinem Renteneintritt in Obertrubach .

Besonders erfreut zeigte sich Grüner, dass Lenhardt die Arzthelferinnen übernommen habe. Die Gesundheitsregion am Landratsamt Forchheim hatte die Gemeinde bei der Suche nach einem Praxisnachfolger intensiv unterstützt.

Pfarrer segnet die Räume

Auf Wunsch von Lenhardt segnete Pfarrer Florian Stark die erneuerte Praxis. Er freue sich sehr, so Stark, dass sich nach kurzer Unterbrechung wieder ein Fachmann um das körperliche Wohlergehen der Bevölkerung kümmern werde.

Lebenswerk wird fortgeführt

Auch Lenhardts Vorvorgänger, Josef Klein , ließ es sich nicht nehmen, bei der Eröffnung dabei zu sein. Er sei sehr glücklich, dass sein Lebenswerk weitergeführt werde. Klein hatte die Praxis Anfang der 1980er Jahre eröffnet und war 38 Jahre lang Arzt in Obertrubach . Für ein Gläschen Sekt zum Einstand blieb keine Zeit, da mehrere Patienten bereits auf ihren neuen Doktor warteten.

Facharzt für Innere Medizin.

Adrian Lenhardt ist Facharzt für innere Medizin . Nach Abschluss des Medizinstudiums an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolvierte er eine Weiterbildung zum Facharzt der Inneren Medizin an mehreren großen Kliniken der Schwerpunkt- und Maximalversorgung in Bayern und Thüringen. 2011 machte er sich als Internist und Notarzt selbstständig. 2014 erwarb er die Fachkunde „Leitender Notarzt “ in Jena.

Nun erfolgte die Niederlassung als hausärztlich tätiger Internist in Obertrubach . Die Öffnungszeiten und weitere Informationen können der Internetseite der Arztpraxis entnommen werden. Die Praxis befindet sich einen Stock über der Filiale der VR-Bank. red