Die Kilian-Metallverarbeitung, seit Januar 2020 ein Unternehmen der Simon-Hegele-Gruppe, wurde von ihrem Kunden Siemens Health­ineers Magnetic Resonance zum besten Lieferanten des Jahres 2020 in der Kategorie "MR Supply Chain Quality Performance" ausgezeichnet. Die Auszeichnung fand aufgrund der Corona-Einschränkungen verspätet und digital statt.

Das 1895 gegründete Unternehmen, das sich auf die Konstruktion und Fertigung von Transportgestellen für medizintechnische Großanlagen spezialisiert hat, gewann die Auszeichnung aufgrund der"ausgezeichneten Performance" in der Kategorie Qualität für den Geschäftsbereich Magnetische Resonanz (MR).

Seit 1991 fertigt Kilian spezielle Metallkonstruktionen für die hochsensiblen medizinischen Anlagen von Siemens Health­ineers, um die Großgeräte auf ihrem Transportweg dauerhaft zu schützen. Jedes Gestell wird individuell und nach Maß für das jeweilige Produkt konstruiert und gefertigt. So können bestmögliche Qualität und Funktionalität gewährleistet werden.

Die Kilian-Geschäftsführer Mike Winter und Gerhard Kilian sind auf diese Auszeichnung stolz. "Für uns stehen Qualität und Zufriedenheit unserer Kunden an oberster Stelle", so Mike Winter. Die Auswahl der besten Lieferanten von Siemens Healthineers erfolgt jeweils nach Ablauf eines Geschäftsjahres auf Basis der monatlich durchgeführten Lieferantenbeurteilungen.

Das 1895 als Schmiedebetrieb entstandene Traditionsunternehmen Kilian-Metallverarbeitung GmbH mit Unternehmenssitz in Baiersdorf versteht sich als Rundumdienstleister im Bereich Metallbau und hat mehr als 40 Mitarbeiter. red