Den 90. Geburtstag feierte Albert Hösch in Aufseß . Der gebürtige Aufseßer erlernte den Beruf Schreiner. 1957 heiratete er seine Frau Dorothea und wohnte dann 30 Jahre in Erlangen. Sie haben drei Kinder. Das jüngste Urenkelkind ist im Mai geboren und Höschs größte Freude. Bis zur Rente war er als technischer Zeichner und als Techniker bei der Firma Siemens beschäftigt. 1987 zog die Familie wieder nach Aufseß . Hösch war Mitglied im Gemeinderat, Kirchenvorstand und Vorsitzender des Fränkische-Schweiz-Vereins Aufseß-Neuhaus-Hochstahl. Zu seinen Hobbys zählte auch die Musik. red