Die FFW Behringersmühle hat ihr neues Feuerwehrfahrzeug in Empfang genommen. Das neue Einsatzfahrzeug , ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) auf Mercedes-Sprinter-Basis, leistet 160 PS, besitzt einen 500-Liter-Wassertank und löst das bisherige 50 Jahre alte Fahrzeug ab.

Zu der feierlichen Übergabe durfte coronabedingt nur ein kleiner Kreis eingeladen werden. Der neu gewählte Kommandant Daniel Gebhardt begrüßte neben dem Bürgermeister Hanngörg Zimmermann auch dessen beiden Stellvertreter Georg Bauernschmidt und Manfred Hänchen, den Kreisbrandrat Oliver Flake, Kreisbrandmeister Michael Lorke und den federführenden Kommandanten Marco Brendel. In einer Gedenkminute gedachte man der bei der Flutkatastrophe ums Leben gekommenen Feuerwehrleute . Im Vorfeld waren die Bürger von Behringersmühle , Moritz und Wölm darüber informiert worden, dass im Rahmen der Fahrzeugübergabe eine Spendenaktion für deren Hinterbliebene stattfinden wird.

Nach der Vorstellung des neuen Fahrzeuges bedankte sich der Bürgermeister bei den Feuerwehrlern für ihr Engagement beim Bau des neuen Feuerwehrhauses, das in diesem Jahr dank der vielen ehrenamtlichen Helfer fertiggestellt werden konnte.

Kreisbrandrat Flake betonte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der Behringersmühler Feuerwehr , die, bedingt durch die Lage an der Bundesstraße 470 und der drei Flüsse, eine der am meisten mit Einsätzen belasteten Feuerwehren in der Gößweinsteiner Gemeinde sei. Dank der jetzt guten Ausstattung und der Einsatzbereitschaft der vielen Aktiven sehe er die Feuerwehr jetzt hervorragend aufgestellt.

Im Anschluss konnten die Gäste das neue Fahrzeug besichtigen. Die Feuerwehrleute informierten dabei über die technischen Daten sowie die Einsatzmittel des neuen Fahrzeugs. Neben den geladenen Gästen ließen es sich einige Bürgerinnen und Bürger nicht nehmen, das neue Fahrzeug und das neue Feuerwehrhaus in Augenschein zu nehmen.

Nun hoffen alle Beteiligten, dass zeitnah die Weihe des neuen Fahrzeugs und des neuen Feuerwehrhauses stattfinden kann. Dann soll auch über das Ergebnis der Spendenaktion und deren Übergabe berichtet werden. red