Zu 14 Einsätzen musste die Feuerwehr des Marktleugaster Ortsteils Hohenberg im vergangenen Jahr ausrücken. Das berichtete Kommandant Daniel Scheunert bei der Hauptversammlung. Auch zu zwei Technischen Hilfeleistungen und drei Bränden seien die 34 Aktiven alarmiert worden. Überörtliche Übungen habe man in Grafengehaig-Vordererb und bei der Firma Recaro in Mannsflur absolviert.
Vorsitzender Fredi Ott bezifferte die aktuelle Mitgliederzahl mit 119, davon sind acht Ehrenmitglieder, 23 Frauen und sechs Jugendliche. In Eigenleistung sei die Fassadensanierung am Gerätehaus erledigt worden. Stolz zeigte sich Ott auf die Feuerwehrjugend, die die Zukunft der Löschgruppe sei. Der Marktgemeinde dankte er für die Investitionen in den Feuerschutz, ebenso den Aktiven für ihre Bereitschaft in Sachen Aus- und Fortbildung.