Königsberg — Glimpflich ist am Dienstagnachmittag ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Donzerer Straße in Königsberg verlaufen. Niemand wurde verletzt.
Ersten Ermittlungen zufolge ist das Feuer in der Kellerwohnung des Hauses ausgebrochen. Ursache könnte ein technischer Defekt am Sicherungskasten gewesen sein. Gewissheit darüber besteht noch nicht. Die weiteren Untersuchungen der Polizei sollen Klarheit zu der Ursache des Feuers bringen. Die Feuerwehren aus Königsberg, Haßfurt sowie Unfinden hatten den Brand rasch gelöscht. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Arbeit der Einsatzkräfte. Sie benötigten schweren Atemschutz. ks/sn