Zugegeben, nicht überall feiern die Menschen Weihnachten zur gleichen Zeit - zwischen 24. und 26. Dezember -, zahlreiche orthodoxe Kirchen begehen das Fest erst am 6. und 7. Januar. Grund dafür sind unterschiedliche Kalender.
Vielleicht leben auch die Gosberger nach irgendeinem anderen Kalender, denn noch immer weist am Ortseingang ein großes Banner auf eine Christbaumaktion hin, die am 12. Dezember zugunsten eines guten Zwecks stattfand. In großen Lettern steht dort: " Braugst an Baam?"
In den meisten Orten rings um und in Forchheim wurde längst damit begonnen, die ausgedienten Bäume wieder einzusammeln. Schon in der Vorwoche holten Organisationen das Nadelgrün gegen eine kleine Spende ab - am heutigen Samstag folgen weitere Sammlungen. Hoffentlich bleiben keine Bäume stehen - in dieser Woche haben sich schon einige derart besorgte Leser in der Redaktion gemeldet. Nicht, dass der Slogan nächste Woche abgewandelt werden muss: "Holst mein Baam?"