VON Michael Memmel

Das Großraumbüro ist eine großartige Sache und hat ganz viele Vorteile! Von meinem Einzelbüro aus kann ich das Tag für Tag bestens beobachten. Also, es bringt Menschen verschiedenen Geschlechts und unterschiedlichen Alters, die sich sonst nie kennengelernt hätten, regelmäßig auf engstem Raum zusammen. Es schärft die Konzentration, wenn ein Kollege gerade eine knifflige Aufgabe zu erledigen hat, während zwei Meter weiter ein anderer lautstark telefoniert. Es stärkt die Abwehrkräfte, wenn ein Frischluftfanatiker im tiefsten Winter das Fenster öffnet, während der Rest schon kalte Füße hat. Und zu guter Letzt fördert das Großraumbüro die Musikalität.
Wie, das verstehen Sie jetzt nicht? Dann schauen sie mal nachmittags in der FT-Redaktion vorbei! Da hat mittlerweile fast jeder Reporter einen Kopfhörer mit Musik auf - angeblich zur Abschottung vor nervigen Bürogeräuschen. In Wirklichkeit natürlich als Inspiration, um klangvolle Artikel zu schreiben. Lesen Sie nur mal ganz genau - vielleicht erraten Sie, welcher Song hinter welcher Satzmelodie steckt.