Eine 38-jährige Hausfrau erhielt vom Amtsgericht Wedding einen Mahnbescheid. Darin wurde sie aufgefordert 212,83 Euro zu zahlen. Als Antragsteller ist in dem Bescheid die Firma Amazon Payments eingetragen. Eine Nachfrage bei Amazon ergab, dass sie im April Schuhe im Wert von 71,32 Euro gekauft hätte, diese aber nicht bezahlt habe. Da dies aber nach ihren Angaben nicht der Wahrheit entspricht, erstattete sie nun Anzeige wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. pol