Mit einem gemeinsamen Gottesdienst begehen die evangelischen Christen in Altenkunstadt und Strössendorf am Sonntag, 4. Oktober, das Erntedankfest. Die Feier, die Pfarrer i. R. Gottfried Krauß gestalten wird, beginnt um 10 Uhr in der Altenkunstadter Kreuzbergkirche. Um den Altar dem Anlass entsprechend schmücken zu können, werden die Gläubigen um Lebensmittelspenden gebeten. Im Anschluss an den Gottesdienst werden die Erntedankgaben der "Tafel" in Burgkunstadt übergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Hygiene- und Schutzbestimmungen sollten sich die Gemeindeglieder auf abgepackte Nahrungsmittel wie Nudeln, Mehl, Zucker, Kaffee, Schokolade oder Milch beschränken. Nicht abgepackt sein muss Gemüse, das vor dem Verzehr gekocht wird, wie beispielsweise Kartoffeln, Kürbis oder Zucchini. Die Lebensmittelspenden können bis einschließlich Donnerstag, 1. Oktober, an der Kreuzbergkirche abgegeben werden. bkl