Große Gratulantenschar für Elsa Lisette Schelhas: Mit großer geistiger Frische feierte die älteste Einwohnerin des Hauptortes der Marktgemeinde Gößweinstein mit zahlreichen Gratulanten, darunter auch Landrat Hermann Ulm (CSU) und Bürgermeister Hanngörg Zimmermann (BMG), ihren 100. Geburtstag.
Geboren wurde die Jubilarin 1916 als Elsa Lisette Geiling im unterfränkischen Kaltensonthofen, wo sie auf dem Bauernhof ihrer Eltern aufwuchs und schon als Kind auf dem Hof mitarbeitete.
Vor dem Zweiten Weltkrieg war sie in Anstellung in München und arbeitete anschließend als landwirtschaftliche Helferin. Auf einem Gutshof bei Schweinfurt heiratete sie 1948 Wilfried Schelhas, der Buchdrucker war und bei einer Schweinfurter Tageszeitung als Drucksetzter arbeitete. Mit ihrem Mann, der 97 Jahre alt wurde und bis zuletzt mit seiner Frau im SeniVita Seniorenhaus St.