Bereits zum zwölften Mal lädt Neustadt/Aisch am kommenden Samstag, 10. Oktober, zu einem Fest der regionalen Genüsse ein, das den Besuchern eine breite Palette regionaler Produkte präsentiert. Von Krautwickeln (um Vorbestellung unter der Telefon nummer 09161/6202202 wird gebeten, zum Abholen bitte Gefäße mitbringen) über Wildschweinbratwürste, Flammkuchen und Karpfenchips bis hin zu Met und Waffeln zum Mitnehmen, feinen Gewürzen, leckeren Likören und Honig aus lokaler Produktion - es sollen alle Feinschmecker voll auf ihre Kosten kommen.

Darüber hinaus werden Weiß- und Blaukrautköpfe, Äpfel, Kartoffeln, Kürbisse und viele weitere Obst- und Gemüsesorten angeboten, alles erntefrisch "original regional" aus der Metropolregion Nürnberg. Am Marktplatz wird außerdem fleißig gedrechselt und der Scherenschleifer ist vor Ort, um stumpfe Messer und Scheren zu schärfen.

Persönlich und regional

Für Kunden, die kein "Zusammensuchen von Produktinformationen" möchten, sondern lieber die Produkte "live" ansehen und anfassen möchten, die persönliche Gespräche mehr schätzen als Telefonate mit irgendwelchen Support-Hotlines, die keine Versandkosten bezahlen, nicht auf eine Lieferung warten, keinen Mindestbestellwert beachten und auch keine Kundendaten hinterlassen möchten, ist der Markt in Neustadt genau das Richtige. Über 30 Geschäfte bieten bis 18 Uhr zusätzlich individuelle, kompetente und fachliche Beratung, verbunden mit einem umfangreichen Angebot. Außerdem unterstützen die Besucher durch ihren Einkauf lokale und regionale Produzenten, Unternehmen und Geschäfte und dementsprechend auch Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sichern.

Neben all den Läden können die Besucher dazu das reichhaltige Angebot auf dem Neustädter Marktplatz, aber auch an den in der Innenstadt verteilten verschiedensten Verkaufs- und Infoständen und den Einzelhandelsgeschäften genießen. Auch eine Shopping- und Erlebnistour mit Freunden oder der ganzen Familie ist in Neustadt an der Aisch möglich. Für die Kleinsten bietet das KinoNEA bereits ab 10 Uhr ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm und als Abschluss des ErnteMarktPlatzes um 18 Uhr die Doku-Filmpremiere "Unser Boden, unser Erbe". Darüber hinaus verwöhnt die vielfältige Gastronomie natürlich wie gewohnt mit einem umfangreichen Speisenangebot. Auf der Homepage www.neustadt-aisch.de gibt es weitere Informationen. red