Regelrecht von der Platte fegte der TV Ebern in der Tischtennis-Landesliga den TTC Tiefenlauter II. Beim 9:0 gaben die Gastgeber keine Begegnung ab und ließen auch nach Sätzen (27:7) wenig zu. Damit führen die Spieler um Coach Süppel nun mit 6:0 Punkten im neuen Umfeld erneut die Tabelle an und sind auf dem besten Weg, auch heuer eine gute Rolle bei der Meisterschaftsvergabe zu spielen.

Für den TV Ebern punkteten: Lukas Sojka/Wilhelm Wetz, Martin Bouska/Radek Drozda und Ondrej Zenisek/Rafael Fontenia Vidal in den Doppeln, in den Einzeln Martin Bouska, Lukas Sojka, Radek Drozda, Ondrej Zenisek, Wilhelm Wetz und Rafael Fontenia Vidal.

Bezirksoberliga, Jungen 18

Ihren ersten Saisonerfolg nach zwei Punkteteilungen landeten die Jungen 18 des TV Ebern in der Bezirksoberliga mit dem 8:5-Sieg im Heimspiel gegen den TSV Cortendorf. Auch diesmal war es ein hartes Stück Arbeit. Bis zum 6:5 für Ebern war noch alles offen, ehe die Gastgeber den Sack zumachten. Die Punkte für Ebern holten Cedric Zimmermann/Michel Berwind (Doppel), Enzo Yosimura Fernandes (3), Cedric Zimmermann (3) und Michel Berwind.

Bezirksklasse A, Herren

Eine 6:9-Heimniederlage bezogen die Herren II des TV Ebern in der Bezirksklasse A zu Hause gegen den TV 07 Wiesenfeld. Die Gäste zeigten sich weitaus stärker, als es die Tabelle aussagt. Für sie war es der erste Saisonsieg, während die Hausherren nun mit einem ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld rangieren. Für Ebern punkteten Bernhard Süppel/Thomas Bäuerlein (Doppel),Rafael Fontenia Vidal (2), Enzo Yosimura Fernandes (2) und Peter Schauer.

Bezirksliga 2 Südost, Männer

Während Schonungen-Mainberg in der erneut sehr spannenden Partie beim 9:7 gegen den TV Hofheim das zweite Mal in dieser noch jungen Saison knapp und glücklich gewann, war es für die Gäste die zweite unglückliche 7:9-Niederlage. Punkte für Schonungen-Mainberg: Valentin Hofmann/Thomas Dorsch (2), Thomas Fleischmann/Thomas Kretzler, Hofmann (2), Christian May, Gerald Straub (2), Kretzler; Punkte für Hofheim: Jonas Schmitt/Christian Kneuer, Scholpp, Schmitt (2), Kneuer (2), Holger Schneider.

Der TTC Sand lag beim starken Aufsteiger SC Schweinfurt bereits mit 1:3 hinten, drehte aber mit fünf Siegen in Folge das Blatt und siegte nach teilweise sehr knappen Spielen verdient mit 9:5 Punkte für SC Schweinfurt: Carsten Licht/Wolfgang Wolz, Gerhard Joa/Werner Schuler, Licht (2), Michael Knappke. Punkte für Sand: Andreas Wittig/Rainer Schorr, Wittig, Harald Steif, Schorr, Sarah Vestner (2), Claus Wolf (2), Andreas Krieger

Bezirksklasse A, Männer

Der TV Haßfurt besiegte die DJK Marktsteinach/Löffelsterz mit 9:6, Haßfurt gewann alle drei Spiele, die über fünf Sätze gingen, und kam somit zum zweiten Sieg, während die Gäste noch auf die ersten Punkte warten. Punkte für Haßfurt: Martin Körner/Klaus Merkel, Körner, Norbert Burkard (2), Thomas Pfeuffer, Adolf Schieb, Merkel, Fabio Kraut (2).

Der TV Obertheres hatte in Schonungen klar mit 3:9 das Nachsehen und punktete nur im ersten Paarkreuz. Der Gastgeber übernahm aufgrund des besseren Spieleverhältnisses die Tabellenführung. Punkte für Obertheres: Uwe Sinner (2), Karsten Gerike.

Der FC Knetzgau II kam kampflos zum Sieg über die DJK Happertshausen II.

Bezirksklasse D, Männer

Bis zum Zwischenstand von 4:4 hielt die DJK Happertshausen III ihr Heimspiel gegen den TV Obertheres II offen, verlor aber die letzten drei Spiele im fünften Satz und rutschte durch die 4:9-Niederlage ans Tabellenende. Obertheres bleibt weiter ungeschlagen. Punkte für Happertshausen III: Christian Bühler/Horst Friedrich, Christian Bühler, Friedrich, Thomas Krug; Punkte für Obertheres II: Kai Voit/Rudolf Schmitt, Detlef Bönsch/Heiko Birkl, Voit (2), Klaus Pottler, Bönsch (2), Schmitt, Detlef Birkl

Bezirksklasse C, Männer

Chancenlos war der nicht in Bestbesetzung angetretene SSV Gädheim beim neuen Tabellenführer DJK/TG Hausen und verlor mit 2:8. Punkte für Gädheim: Andreas Eck (2)

Bezirksklasse D, Männer

Mit dem dritten Sieg in Folge, 8:4 gegen den TTC Fuchsstadt III, bleibt der FC Knetzgau III auf Erfolgskurs und an der Tabellenspitze. Die Punkte für den FC Knetzgau III erspielten: Torsten Haas/Reimund Kneuer, Michael Dingler (2), Haas (2), Kneuer

Bezirksklasse A, Jungen 18

Ganz knapp am zweiten Punktgewinn scheiterte die DJK Hapertshausen beim 4:6 in Poppenlauer, denn Hannes Friedrich verlor das letzte Spiel nur hauchdünn mit 12:14 im fünften Satz. Punkte für Happertshausen: Jonas Hau/Jonathan Schneider, Jonas Hau

Bezirksklasse A, Jungen 18

TTC Sand - FC Knetzgau 8:2 Auch im Derby gegen den FC Knetzgau behielt der TTC Sand mit 8:2 klar die Oberhand und landete den zweiten Sieg. Punkte für Sand: Luca Ganter/Adrian Hornung, Kilian Mahr/Joseph Evans, Ganter, Hornung, Mahr (2), Evans (2).

Ebenfalls zum zweiten Mal erfolgreich war der SV Gemeinfeld, der sich in Unterspiesheim mit 6:4 deutlicher durchsetzte, als es das Ergebnis widerspiegelt. Punkte für Gemeinfeld: Konstantin Schneider/Jonathan Schneider, Konstantin Schneider (2), Jonathan Schneider (2), Hannes Lutz

Bezirksklasse B, Jungen 18

Mit dem 6:4-Erfolg beim TSV Röthlein bleibt der TV Haßfurt auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga B. Punkte für Haßfurt: Fabian Brecht/Benjamin Blesch, Gabriel Schlembach, Alina Licha, Brecht (2), Blesch.

Der TTC Sand III kam beim Schlusslicht Knetzgau II zum 8:2- Sieg. Punkte für Knetzgau: Niklas Dingler, Timothy Evans; Punkte für Sand III: Björn Böhmer/Cedrik Meyer, Böhmer (3), Meyer, Daniel Zink (3) ba/di