Brücken verbinden - die Ufer dies- und jenseits eines Flusses, aber auch Menschen, wie auf zwei unserer Fotos aus alten Tagen. Was wie eine Textpassage aus einer Sonntagspredigt klingt, war der Leitfaden für die Bilderauswahl am heutigen Samstag.
Aus der Sammlung von Steffen Schanz wurden neben den Brückenbildern (Foto-Nr. 1 die Baunachbrücke nach Sandhof und Foto-Nr. 4 die eben verbreiterte Brücke über den Angerbach) Aufnahmen ausgesucht, auf denen Menschen vor Geschäften posieren, die es in dieser Form nicht mehr gibt.
Wer erinnert sich noch an den Sattler und Tapezierer May in der Kapellenstraße (Foto-Nr. 5) oder das Haus von Adam Kaffer (Foto-Nr. 3).
Wer erkennt sich oder andere Menschen auf diesen Bildern? Über Rückmeldungen würde sich unsere Redaktion in Ebern wirklich freuen.