Der Verein "Besser gemeinsam leben Haßberge" lädt zu einem locker-leichten und beschwingten Klassik-Konzert in die Kleinkunstbühne "Die Rolle" in Friesenhausen (Gemeinde Aidhausen) ein.

Das Musiker-Duo mit Namen "Duopoli" tourt mit seinem neuen Klassik-Programm "Delicatezza" durch Bayern und präsentiert in der eher selten zu hörenden klanglichen Kombination von Trompete und Saxofon das neue Konzertprogramm in der "Rolle". Bereits zum dritten Mal ist das Mini-Ensemble in Friesenhausen zu Gast, wie die Veranstalter mitteilen.

Für das Klassik-Programm "Delicatezza" hat "Duopoli" nach Original-Literatur großer Meister in den vergangenen Jahrhunderten gestöbert und wahre Schätze geborgen.

Mit viel Geschick und Ehrfurcht wurden Werke von Bach, Beethoven und Corelli, die tatsächlich auch für Duos geschrieben wurden, so arrangiert, dass sie der "Duopoli"-eigenen Klangpracht entsprechen und luftig, locker und leicht daherkommen - fast wie ein Soufflé.

Strahlende Trompetenklänge bilden die Basis, verbinden sich mit dynamischen Saxofontönen, werden mit einer ordentlichen Dosis humoriger Moderation gewürzt und als Sahnehäubchen präsentiert Karlheinz Höflich Solo-Rezitale auf seinem 150 Jahre alten historischen Kornett. Den Zuhörer erwartet ein beschwingtes Konzert mit Werken von Corelli, Bach, Beethoven, Mozart und Boismortier in Arrangements für Trompete und Saxofon.

Das Konzert findet am Samstag, 1. Juni, um 19 Uhr in der Kleinkunstbühne "Die Rolle" in Friesenhausen statt und alle Interessierten sind eingeladen. Die Karten gibt es im Vorverkauf bei Musik Hofmann, Telefonnummer 09523/6566, und an der Abendkasse. Für eine Bewirtung wird wie immer gesorgt. red