Anlässlich der Wolfsdorfer Kirchweih (von heute, Freitag, bis Montag, 2. September) findet am Sonntag. 1. September, mittlerweile zum achten Mal ein Seifenkistenrennen auf der gesperrten Straße nach Romansthal statt.

Bereits um 13.30 Uhr heißt es "Start frei" für das "Rennen des kleinen Mannes", an dem Kinder und Erwachsene teilnehmen dürfen. Die Teilnehmer starten auf einer etwa 500 Meter langen Strecke am Rosenberg (Richtung Romansthal) und fahren bis zum Wolfsdorfer Sportplatz, wo sich die Zieleinfahrt und auch das Fahrerlager befinden. Die Starter werden in verschiedenen Altersklassen eingeteilt. Kinder dürfen ab sechs Jahren teilnehmen. Eine Anmeldung ist vor Ort möglich.

Es versteht sich von selbst, dass die Fahrzeuge über eine funktionierende Bremse verfügen müssen. Außerdem besteht für die Fahrer Helmpflicht. Organisator Otto Fischer wird während des Rennens den Zuschauern Hintergrundwissen zu den verschiedenen Seifenkisten geben. Mit von der Partie ist neben vielen anderen schönen "Rennmaschinen" wieder der sehenswerte Nachbau eines BMW-Dixie, den der elfjährige Lichtenfelser Tim Grüner lenken wird.

Die Veranstalter hoffen auf trockenes Wetter, denn bei Regen müsste das Rennen aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. In den vergangenen Jahren war Petrus der Gaudi allerdings wohlgesonnen, und die Rennen konnten jedes Mal - wenn auch mit Verzögerung wie 2018 - durchgeführt werden. Nass könnte es trotzdem werden: Denn wie es sich wie bei einem richtigen Rennen gehört, wird es wieder unter den erwachsenen Fahrern eine Siegerehrung mit Sektdusche geben. thü