Die Stadt Coburg lädt zum dritten Mal die Jugendlichen dazu ein, bei einer Onlineumfrage ihre Meinung zu der in der Rosenauer Straße geplanten Trendsportanlage (Tageblatt vom 17. März) zu äußern. "Erst das Video schauen und dann ein paar Fragen beantworten" lautet das Motto der Jugendbeteiligung. Dritter Bürgermeister Thomas Nowak (SPD) erklärt dazu: "Junge Menschen sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Lebenswelt aktiv mitzugestalten." Unter www.coburg.de/trendsportanlage finden Interessierte alle Informationen und Planungen sowie den Link zur Umfrage. Die Umfrage läuft bis 31. März. Anschließend wird geprüft, welche Details in die Planung aufgenommen werden können. Jugendpfleger Ulrich Schmerbeck und Bianca Haischberger (Leiterin von Bündnis Coburg - Die Familienstadt und Demografie) betonen: "Die Anlage soll Treffpunkt für Jugendliche und Familien werden, daher können an der diesmaligen Umfrage auch Eltern mit Kindern oder auch junge Erwachsene, die über 27 Jahre alt sind, teilnehmen." red