Den Startschuss in die neue Wahlperiode gab der wiedergewählte Bürgermeister Johannes Maciejonczyk (CSU) in der konstituierenden Sitzung des Marktgemeinderates Burgebrach. Er beglückwünschte alle gewählten 20 Mitglieder und freute sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. In der Sitzung wurde Peter Pfohlmann (ADL) zum neuen Zweiten Bürgermeister gewählt, Peter Ludwig (CSU) zum Dritten.

In seinem Ausblick auf anstehende Aufgaben verwies Maciejonczyk auf einige Projekte, die bereits in die Wege geleitet wurden, etwa die Schulerweiterung zur Sicherung des Schulstandortes. Wie in der vergangenen Wahlperiode wünschte er sich auch für die Zukunft eine sachlich orientierte Beschlussfassung mit Blick auf alle 27 Gemeindeteile.

Welche Konsequenzen die Corona-Krise auf den Markt Burgebrach haben wird, sei noch nicht absehbar. "In aller Vernunft wollen wir das Thema Corona gelassen und ernsthaft angehen", so Maciejonczyk.

Dann vereidigte der Bürgermeister die acht neu gewählten Marktgemeinderäte. Nach der Beschlussfassung zum Erlass der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts, in der auch die Ausschüsse und die Entschädigungen geregelt sind, gab sich der Marktgemeinderat eine Geschäftsordnung, die im Wesentlichen der empfohlenen Mustergeschäftsordnung entspricht.

Ausschüsse

Für die neue Wahlperiode wurden die Ausschüsse wie folgt besetzt: Im Bau-, Grundstücks- und Umweltausschuss unter Vorsitz des Ersten Bürgermeisters Johannes Maciejonczyk sitzen künftig Peter Röckelein, Norbert Drescher, Wolfgang Schiller, Stefan Birkner, Johannes Hartmann und Stefan Lechner. Dem Haushalts- und Finanzausschuss sitzt ebenfalls der Erste Bürgermeister vor. Dazu kommen Tobias Hetzler, Johanna Neser, Stefan Gebhardt, Josef Thomann, Michael Ziegler und Karl Newrzella. Der Rechnungsprüfungsausschuss unter dem Vorsitz des Zweiten Bürgermeisters Peter Pfohlmann besteht künftig aus Katharina Amend, Johanna Neser, Stefan Gebhardt, Michael Ziegler, Wolfgang Schiller und Josef Thomann.

In der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach ist der Markt Burgebrach mit den Bürgermeistern Johannes Maciejonczyk, Peter Pfohlmann, Peter Ludwig sowie Simone Spörlein, Stefan Drescher, Michael Bayer, Stefan Birkner und Michael Ziegler vertreten. In der Schulverbandsversammlung wirken Ingrid Pflefka und Katharina Amend mit. Beim Zweckverband zur Wasserversorgung der Auracher Gruppe sind Johannes Maciejonczyk, Peter Ludwig, Konrad Bischof, Karl Newrzella und Michael Bayer vertreten.

Für die St. Vitus Seniorenzentrum gGmbH wurden neben dem Ersten Bürgermeister Katharina Amend und Michael Ziegler bestimmt. Zu Jugendbeauftragten sind Michael Bayer und Johanna Neser gewählt, zum Behindertenbeauftragten Stefan Drescher und zum Seniorenbeauftragten Michael Mohr.

Die Funktion eines Integrationsbeauftragten ist noch neu zu besetzen. Vorschläge können im Rathaus abgegeben werden.

In der ersten Arbeitssitzung des neuen Rates am 26. Mai soll der Haushalt 2020 beschlossen werden.