Auf der Staatsstraße zwischen Kottendorf und Lußberg (Gemeinde Breitbrunn) hat der Ausbau begonnen. Dazu wird die Straße zwischen Lußberg und dem Weiler Förstersgrund für etwa drei Monate vollkommen gesperrt. Die Umleitungen führen für beide Richtungen über Kirchlauter, Breitbrunn und Edelbrunn. Nachdem in der Ortsdurchfahrt Kottendorf der Deckenbau aufgebracht ist (unser Bild), kann der Ort von Kirchlauter aus wieder befahren werden. Die Ortsdurchfahrt ist mit Gehwegen und Mauern zu den Grundstücken neu angelegt worden. Der Ausbau der Staatsstraße im Lautergrund wurde seit Jahren gefordert: Die kurvige und enge Strecke soll sicherer und damit besser befahrbar werden. Der Ausbau ist mit Kosten in Höhe von 680 000 Euro veranschlagt. Träger der Maßnahme ist der Freistaat Bayern. Foto: Günther Geiling