Für Bürgermeister German Hacker (SPD) war es eine angenehme Eröffnung der Niederndorfer Sommerkirchweih. "Ich halte das Fass, der Hans Meier haut drauf und dann sage ich nur noch ,O'zapft is‘", kündigte Hacker den Bieranstich an. Am Holzfass hielten sich aber nicht nur der Bürgermeister fest, sondern auch Brauereichef Georg Hofmann und der ASV-Vorsitzende Michael Persang.
Seit 2011 richtet die Fußballabteilung des ASV Niederndorf wieder die Sommerkirchweih aus, und den Fußballern galt auch der besondere Dank des Vorsitzenden und des Bürgermeisters, die ihnen auch zu ihrem sportlichen Erfolg gratulierten. Das Stadtoberhaupt wünschte für 72 Stunden gutes Wetter, damit die Arbeit des Wochenendes mit einem kräftigen Umsatz belohnt wird und Kassier Bernd Wüstner nach der Kirchweih etwas zu zählen hat.
"Das ist heute das letzte Mal, dass ich das Fass ansteche", meinte Ehrenmitglied Hans Meier, als er sich die Schürze umband. Die Menge seiner Anstiche - "ein paar waren das schon" - hat er nicht gezählt. Unter den Gästen der Kirch-weiheröffnung waren auch eine Reihe von Stadträten und die Ortsburschen mit den Ortsmad-le sowie die ersten Vatertagsgäste. Die Stadträte passten beim Anstich genau auf. "Wir sind nicht wegen des Freibieres da", beteuerten sie, "sondern weil die Niederndorfer Kerwa einfach schön ist und zum Jahresablauf gehört." Der Bürgermeister brachte das Freibier höchstpersönlich an die Tische.


Unterhaltung für jedes Alter

Mit zünftiger Blasmusik brachten die Regnitz-Musikanten Stimmung ins Festzelt und sorgten zwischendrin mit einem Prosit auch dafür, dass der Zapfhahn nicht eintrocknete. Am Nachmittag gab es dann Party mit "DJ Skky", damit auch die Vatertagsausflügler und die Familien am Nachmittag noch bestens unterhalten wurden. Der ASV hatte mit dem kleinen Vergnügungspark und einem Karussell auch an die jüngeren Kirchweihbesucher gedacht.
Am Freitag sorgte "The Moonlights" für Unterhaltung und am heutigen Samstag wird "Die Nachtschicht" das Festzelt aufmischen. Extra für die Jüngsten gibt es heute ab 12 Uhr auch einen Kindernachmittag und es warten einige Überraschungen auf die jungen Besucher. Am morgigen Sonntag beginnt im Festzelt um 9.30 Uhr der Gottesdienst, dem sich ein zünftiger Frühschoppen und der Mittagstisch anschließt.
Nach dem Gottesdienst werden "Die Ehemaligen" aus Aurachtal mit zünftiger Blasmusik für die richtige Kirchweihstimmung sorgen, die diesjährige Sommerkirchweih in Niederndorf wird dann "Conny" mit Livemusik ausklingen lassen.