"Warum wird der Belag der Bundesstraße auf der Ortsumgehung schon wieder abgefräst und erneuert, nachdem die Umgehungsstraße erst im Herbst 1998 eingeweiht wurde?", fragen sich vor allen Dingen viele Muggendorfer.
Laut Auskunft des Straßenbauamts Bamberg als Baulastträger sind die Deckenarbeiten ein Lückenschluss auf der B 470 zwischen Ebermannstadt und Tüchersfeld. Nach deren Abschluss hat die stark befahrene Straße einen durchgehend neuen Belag von Ebermannstadt bis zur Bauamtsgrenze kurz vor Tüchersfeld.


Fortsetzung

Die Teerarbeiten südlich von Muggendorf wurden am Mittwoch abgeschlossen. Die Vollsperrung bis zur Sachsenmühle wird morgen, Freitag, 13. Oktober, aufgehoben. Am Montag gehen die Arbeiten ab der Sachsenmühle Richtung Behringersmühle weiter. Dann gilt die Vollsperrung ab der Abzweigung Gößweinstein bis Tüchersfeld.