Sonnefeld — Der Markt ändert sich. Der Onlinevertrieb wächst Schritt für Schritt. Wir haben uns erfolgreich dafür gewappnet" unterstrich Firmenchef Jörg Feyler während der Jubilarfeier zum Jahresabschluss im Kantinenbereich des Unternehmens Hauck GmbH &CO KG.
Mit Umbauarbeiten innerhalb des Firmenkomplexes an der Frohnlacher Straße wurden Weichen für die Zukunft gestellt. Um steigenden Anforderungen als Logistiker mit Vertrieb in über 80 Länder gerecht zu werden, kann in Kürze die neue Raumaufteilung in Betrieb genommen werden. Mitarbeiter im Vertriebsservice, Marketing und Versand rücken auf einer Ebene zusammen. "Zusammen mit angepasster Aufgabenverteilung spart das für Entscheidungen und Betriebsablauf zeitraubende Kommunikationswege" informierte Geschäftsführer Feyler die Belegschaft.

Voll ins Schwarze getroffen

Das Sonnefelder Unternehmen hat sich neben Kinderwagensets, Babywippen, und Autositzcreationen in neuen Marktsegmenten behautet. Als global Player registriert es erfreuliche Umsatzzuwächse. Der im hohen Preissegment angesiedelte Kinderwagen Acrobat habe voll ins Schwarze getroffen. Allen an Konstruktion, Fertigung und Vertrieb beteiligten Mitarbeitern dankte Feyler für Ideen und vorbildlichen Einsatz im zu Ende gehenden Geschäftsjahr.
Langjährige Mitarbeitertreue ist für das Unternehmen traditionell Ausdruck für angenehmes Betriebsklima. Besondere Dankesworte an die diesjährigen Jubilare verbanden Jörg und Carolin Feyler mit der Übergabe gerahmter IHK-Urkunden, Blumengebinden und Präsentkörben. Von ihrer Ausbildung im kaufmännischen Bereich hat sich Ulla Heymann (Sonnefeld) in vier Jahrzehnten zur geschätzten Mitarbeiterin im Bereich Buchhaltung emporgearbeitet. oe