Bei der neuen Veranstaltung der Projektgruppe Stadtmacher am Samstag, 9. April, dreht sich alles rund um das Fahrrad. Die gesamte Innenstadt soll von Süden bis Norden dabei in eine Open-Air-Aktionsfläche verwandelt werden. Gäste – Erwachsene wie Kinder – können von 9 bis 16 Uhr einen abwechslungsreichen Tag erleben mit vielen Mitmachaktionen, mit Wissenswertem und Innovationen rund ums Rad, mit Musik, Show und Tanz. Coburgs Fach-Fahrradhändler kommen in die Innenstadt und haben die neuesten Fahrräder, Pedelecs und Lastenfahrräder mit im Gepäck – zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren. Zudem gibt es Informationen zu E-Mobilität, Verkehrssicherheit, Gesundheit oder zum Green-Deal: Die Verkehrswacht Coburg , Creapolis, Transition e.V., der Arbeitskreis Rennrad (CORA), die Stadt Coburg , die Wohnbau Stadt Coburg sind vertreten. Natürlich lockt die Innenstadt außerdem mit frühlingshaften Angeboten aus dem Coburger Einzelhandel und Schmankerln aus der Gastronomie. Die Coburger Märkte mit dem Wochenmarkt und dem Bauernmarkt bieten Regionales und Vielfältiges für die anstehende Pflanzsaison. Die Beschicker des Wochenmarktes bleiben zum großen Teil bis 16 Uhr am Markt.

Potpourri an Veranstaltungen

Ein Highlight ist am Albertsplatz die große Fahrrad-Börse des ADFC , bei der man gebrauchte Räder günstig kaufen oder verkaufen kann. Wer möchte, kann vor Ort sein eigenes Fahrrad außerdem codieren lassen. Das Deutsche Fahrradmuseum aus Bad Brückenau ist mit seinem Mitmach-Museum zu Gast in Coburg . Ihre offizielle Premierenfahrt begeht die neue Coburg-Rikscha. Auch der Landkreis ist mit seiner Rikscha vor Ort. Spektakuläre Moves und gewagte Stunts gibt es bei der BMX-Show der Coburg Lokals auf der Mauer zu sehen. Viel los ist außerdem auf dem Hinterhof des Kaufhofs zwischen Lohgraben und Badergasse: Dort sind neben einem Fahrrad-Fachhändler auch die Aktiven des Radsportvereins Frohnlach zu finden und laden mutige Testfahrer zum Einradfahren ein.

„Alles in allem ist ein tolles Programm entstanden, das Lust auf einen Besuch in der Coburger Innenstadt macht“, sind sich Anette Vogel und Hanna Rancke von der Projektgruppe Stadtmacher sicher.

Unterhaltsam wird es auf der Bühnenfläche in der Spitalgasse und durch mobile Showeinlagen des umherwandelnden Komikers Monsieur Marcel. Für Schwung sorgen die Tanzschulen. Das Kinder- und Jugendtheater zaubert eine bunte Zirkusshow auf die Bühne. Auch das Landestheater Coburg fehlt nicht. Die WSCO-Fahrradscheune in der Schenkgasse 1 verwandelt sich in eine Kulturscheune.

Den Tag im Detail gibt es unter www.coburg.de/fahr-rad-tag Oder bei der Projektgruppe Stadtmacher. red