Über die aktuelle Situation zwischen deutsch-türkischen Partnerstädten berichtet die BR-Sendung "quer" am heutigen Donnerstag um 20.15 Uhr. Dabei wird auch die Partnerschaft zwischen Kulmbach und Bursa, die vom türkischen Bürgermeister Recep Altepe - einem Erdogan-Anhänger - vorerst auf Eis gelegt wurde, ein Thema sein. Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm hatte am Wochenende via Facebook von der aufgekündigten Städtepartnerschaft erfahren und war von der Entscheidung völlig überrascht worden.


Abwarten in Coburg

Auch in anderen oberfränkischen Städten sind die deutsch-türkischen Beziehungen offenbar ein Thema. So wird "quer" auch über Coburg berichten, wo man es vom türkischen Referendum abhängig machen will, ob man eine Städtepartnerschaft in der Türkei eingeht. Gegen dieses gegenseitige Misstrauen radelt der Erlanger Peter Smolka an, der in der Sendung ebenfalls vorgestellt wird. Seit Jahren ist er rund um den Globus unterwegs, um die Partnerstädte seiner Heimatstadt abzufahren. Aktuelle Station: Besiktas in Istanbul.


Wiederholungen

Wiederholt wird die Sendung Freitagfrüh um 3.50 Uhr, Samstag um 13.15 Uhr auf 3Sat, Sonntag um 18.30 Uhr und Montag um 10.15 Uhr auf ARD alpha. red