Ab sofort bietet das Bibliotheks- und Informationszentrum (Biz) in Haßfurt seinen Lesern einen kostenlosen Abholservice während der coronabedingten Schließung an.

Auf Bestellung über den Online-Katalog, per E-Mail oder Telefon stellt das Biz-Team die Medienwünsche individuell zusammen. Diese können nach der Vereinbarung eines Termins über das Büchereifenster an der Kaplaneigasse kontaktlos abgeholt werden, wie die Bücherei mitteilte. Die Ausgabe kann an jedem beliebigen Wochentag sowohl vormittags als auch nachmittags erfolgen.

Konkrete Medientitel der Bücher, Zeitschriften, Spiele, Filme oder Musik-CDs sind im Online-Katalog des Biz recherchierbar. Alternativ stellen die Mitarbeiterinnen der Bücherei auch auf Wunsch Thementaschen zusammen. So können beispielsweise Bilderbücher für den anstehenden Besuch des zweijährigen Enkels, die neuesten Kriminalromane oder Anregungen für die Weihnachtsbäckerei bestellt werden.

Auch bereits bestehende Vormerkungen lassen sich auf diese Weise abholen. Wer eine E-Mail erhalten hat, dass ein vorbestelltes Medium zur Abholung bereitliegt, kann einen "Fenstertermin" im Biz vereinbaren.

Alle momentan entliehenen Medien können jederzeit über die blaue Rückgabebox vor der Eingangstür der Bibliothek in Richtung Marktplatz abgegeben werden. Alternativ dürfen sie ebenfalls bei den Abholterminen über das Fenster in die Bibliothek gereicht werden. Aus Kulanz wurden die Rückgabedaten vollständig über die Schließzeit hinaus verlängert, so dass in den kommenden Wochen keine Versäumnisgebühren entstehen und die Medien auch in der Weihnachts- und Ferienzeit behalten werden können.

Digitale Angebote

Das Biz bietet neben dem Abholservice weiterhin seine digitalen Medienangebote an. Mit einem aktiven Büchereiausweis ist es über die "Onleihe" möglich, eBooks, eAudios und eMagazines von zu Hause aus rund um die Uhr herunterzuladen. Über den Verbundkatalog Haßberge-Moewe lassen sich weiterhin die Bestände der Stadtbibliotheken Zeil und Ebern, der Gemeindebüchereien in Knetzgau und Untermerzbach, der Stadtbücherei in Hofheim sowie dem Umweltbildungszentrum Oberschleichach durchforsten und in die Heimatbibliothek nach Haßfurt bestellen.

Wer noch nicht im Besitz eines Büchereiausweises ist und sich einen ausstellen lassen möchte, kann das ebenfalls mit einem vereinbarten Termin am "Abholfenster" kontaktlos tun. Detaillierte Informationen zu der Nutzung der Einrichtung sind auf der Internetseite der Bibliothek hinterlegt. Darüber hinaus kann grundsätzlich auch per Telefonanruf die Gültigkeit eines Leseausweises verlängert werden. Es ist den Angaben zufolge gestattet, die fällige Jahresgebühr nach der Wiedereröffnung der Bücherei im nächsten Jahr zu begleichen.

Erreichbar ist das Team der Stadtbibliothek telefonisch am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 16 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 13 Uhr unter Telefonnummer 09521/951960 oder per E-Mail unter info@biz-hassfurt.de. red