Weilersbach — Ein weißer Blütentraum ist im Friepes-Postler-Garten in Weilersbach zu bewundern. Ein beinahe zehn Meter hoher Birnbaum mit abertausenden Blüten. Kommt man näher, hört man in dem Blütenmeer Hunderte Bienen und Hummeln summen. Selbst der heute 79-jährige Postlers Georg und seine 75-jährige Gunda waren erstaunt über so eine Blütenpracht. Denn seit vielen Jahren habe der Baum, der die Birnensorte "Die gute Graue" trägt, nicht mehr so geblüht wie heuer. Was im Herbst zu bewundern ist, kann man sich denken: Der große Baum wird mit aberhunderten kleiner süßer Birnen übersät sein. Foto: Heidi Amon