von unserer Mitarbeiterin Andrea Spörlein

Buttenheim — Für die dritte Auflage der Kunstreihe "ART in B - Kunst in Buttenheim" hat der Markt Buttenheim den amerikanischen Quiltkünstler Ben Venom gewinnen können.
Der Buttenheimer Bürgermeister Michael Karmann (ZWdG/CSU) erinnerte in der Ausstellungseröffnung im Levi-Strauss-Museum daran, dass die Reihe geschaffen wurde, um eine "Symbiose - international bekannte Künstler treffen auf ein international bekanntes Museum - zu schaffen". Dies sei bereits mit der Ausstellungen von Otmar Alt und Herman Rei chold gelungen und soll sich mit Ben Venom nahtlos fortsetzen.

Aus San Francisco

Für ihn ist es wichtig, dass "Kultur nicht nur seinen Platz in den großen Städten hat, sondern auch facettenreich und vielseitig in den Kommunen und im ländlichen Raum stattfindet". Ben Venom, der in San