Während sie am Herd stand und Essen in der Pfanne brutzelte, ist eine 55-Jährige am Sonntagnachmittag bewusstlos geworden. Dass etwas nicht stimmte, merkten die Nachbarn am Qualm, der aus der Wohnung der Alleinstehenden drang. Vielleicht, so die Polizei, war das angebrannte Essen ein Lebensretter. Die 55-Jährige brauchte dringend medizinische Hilfe. Auch als Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Walther-von-der-Vogelweide-Straße kamen, war sie noch bewusstlos. Nachbarn hatten die Türe geöffnet und eine qualmende Pfanne ins Freie getragen. pol/red