Die im Levi-Strauss-Museum Buttenheim stattgefundene Fotoausstellung "1/50 Sekunde - Fotografische Momentaufnahme" ist mittlerweile beendet. Es wurden Aufnahmen von besonderen Ereignissen in Altendorf, Buttenheim und Hirschaid gezeigt, die aus dem Nachlass des Lokaljournalisten Maximilian Hagn-Rummler stammen. Er berichtete und fotografierte ab 1955 für das Bamberger Volksblatt und für den Fränkischen Tag. Die Bilder zeigen anschaulich, wie sich das Leben auf den Dörfern und das Erscheinungsbild der ländlichen Gemeinden in lediglich etwas mehr als 50 Jahren verändert haben.
Dank der Unterstützung von Sponsoren gibt es nun ein Begleitheft mit den Bildern der Ausstellung. Es ist für 3 Euro an der Museumskasse und im Buttenheimer Rathaus erhältlich. Museumsleiterin Tanja Roppelt zeigte sich sehr angetan von der Resonanz der Ausstellung. Im ausgelegten Besucherbuch haben sich zahlreiche Hinweise und Erläuterungen von Museumsbesuchern gefunden. Dadurch konnten Ereignisse noch detailliert erläutert werden. asp