"Wir können nun loslegen", sagte Pommersfeldens Bürgermeister Hans Beck (Wählerblock Sambach) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Er zielte damit auf den sogenannten Masterplan ab, mit dem für die weitere Breitbandversorgung die gesamte Gemeinde überplant wird. Mit den Planungs- und Beratungsarbeiten wurde in der Sitzung das Büro Corvese, Seefeld, zum Angebotspreis von knapp 11 000 Euro beauftragt. Die Zusage der Förderung für den Masterplan hat die Gemeinde bereits in der Schublade.
Dem Antrag von Jürgen Bechmann aus Mühlhausen zur Anlage einer Christbaumkultur wurde stattgegeben. Eigentümer des Grundstücks ist Tim Kellinghusen, Stolzenroth. Die Aufforstungsfläche beträgt knapp 8000 Quadratmeter.
Schließlich wurde in der Sitzung zu drei Wohnhausneubauten das gemeindliche Einvernehmen erteilt.