Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte am Samstagnachmittag eine Unfallflucht schnell geklärt werden. Ein auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Emil-Kemmer-Straße geparktes Auto der Marke Opel wurde von einem vorerst unbekannten Fahrzeugführer mit dessen Pkw der Marke VW angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Ein Zeuge bemerkte den Anstoß und notierte sich das Kennzeichen des Flüchtigen und übergab dies dem Geschädigten. Dadurch konnte der 73-jährige Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Der Schaden am geparkten Fahrzeug wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort folgt.

Unbekannter richtet Schaden an und flüchtet

Einen Sachschaden von ca. 1500 Euro hinterließ ein noch unbekannter Unfallverursacher am Samstagmorgen auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße Schlemmerwiesen. Ein dort geparktes Fahrzeug der Marke BMW wurde im Bereich der linken hinteren Tür und im Bereich der Seitenverkleidung angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Dieb macht sich mit Kennzeichen davon

Das hintere Kennzeichen BA-WX753 wurde in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag abmontiert und gestohlen. Die Geschädigte hatte ihren Audi vor ihrem Anwesen in der Heimstraße abgestellt und musste am Vormittag feststellen, dass das Kennzeichen fehlte. Hinweise auf den oder die Täter bzw. den Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Fliege verursacht Mofa-Unfall

Da ihm eine Fliege ins Auge flog, kam ein 79-jähriger Mofa-Fahrer von der Straße ab und landete in der angrenzenden Wiese. Er war am Freitagvormittag mit seinem Gefährt auf der Strecke von Unterleiterbach in Richtung Ebensfeld unterwegs. Beim Sturz erlitt er diverse Prellungen und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Sachschaden entstand nicht.

Renault Clio mit Totalschaden

Schwer verletzt wurde ein 39-jähriger Autofahrer , der am Freitagnachmittag auf der Strecke von Würgau in Richtung Steinfeld unterwegs war. Er war mit seinem Renault Clio nach einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Dem Verletzten gelang es noch, sich selbst aus seinem Fahrzeug zu befreien. Ein Rettungsdienst brachte ihn ins Klinikum Bamberg . Zur Bergung des Autos , an dem Totalschaden entstand, wurde ein Abschleppdienst gerufen. Der Sachschaden wird mit ca. 20.000 Euro beziffert. pol