„Es ist für uns eine Zeit gekommen.“ Unter diesem Motto stand vor wenigen Wochen das vorweihnachtliche Konzert des Gesangvereins Liedertafel Melkendorf in der Dientzenhofer-Pfarrkirche St. Wenzeslaus in Litzendorf.

Das Choralvorspiel zu „Macht hoch die Tür“, gespielt auf der Orgel von Renate Lorenz, eröffnete die festliche Musikaufführung.

Gekonnt haben die Musiker des Blechbläserensembles des Musikvereins Ellerntal unter der Leitung von Martin Lorenz zusammen mit Dagmar Lorenz an der Orgel die Stimmung im Anschluss vertieft.

Die pfarrliche Singgemeinschaft Litzendorf, geleitete von Heidi Schirling, eröffnete in eindrucksvoller Weise den Reigen der Chöre. Mit Choralvariationen an der Orgel beeindruckte der Chorleiter der Liedertafel Maximilian Rüb.

Die weihnachtlichen Lieder des Frauenchors „MaaBella“, unter der Leitung von Wolfram Brüggemann steigerten zunehmend die Stimmung im Kirchenraum, die Renate und Martin Lorenz an Orgel und Trompete mit dem „Gloria in Excelsis Deo“ zusätzlich gekonnt zum Ausdruck brachten. Dem schlossen sich die Sänger des Männerchores der gastgebenden Liedertafel, geleitet von

Maximilian Rüb, mit Begeisterung und ausdrucksstark mit einem vorweihnachtlichen Liederreigen an.

Mit dem Adventslied „Macht hoch die Tür“, das die teilnehmenden Gruppen und die Zuhörer mit Orgel- und Bläserbegleitung gemeinsam gesungen haben, endete das eindrucksvolle Konzert . red